KONZERT

17. Februar 2018

Samstag um 19.30 Uhr Pfarrstadel Weßling

DUO "LA POPP" und GERHARD SPÄTH

Entschuldigung, nennen Sie das Musik?

Eva-Christiane Laßmann (Violoncello) und Claudia Popp (Klavier) laden ein, zusammen mit BR-Musikredakteur Gerhard Späth zu einem literarischmusikalischen  Abend  mit Musik von Strauß, Piazzolla und Wagner u.a.

Gemeinhin gilt der klassische Konzertsaal als Hort von Ernsthaftigkeit und Seriosität, befrackte Musiker, diszipliniertes Publikum, feste Rituale. Lachen und Humor haben hier keine Heimat. Vermutlich reizte gerade dieser Umstand Schriftsteller immer wieder zur ironischen Betrachtung der „Klassik“. Welche Hürden sind zu überwinden, um ein großer Instrumentalist zu werden? Was taugen Musikagenturen? Warum verbirgt sich hinter manch‘ großem Pianisten ein Versicherungsvertreter? Was ist so schrecklich an Wagner? Diese und andere Fragen stellten sich Literaten wie Patrick Süßkind, Martin Walser, Wolfgang Hildesheimer oder Mark Twain.

http://www.mundwerk.biz

VVK ab: 19. Januar 2018, Schreibwaren Zeller, Weßling Tel 08153 2505
VVK: 20 €, Mitglieder: 18 €, Abendkasse: 22 €
Schüler und Studenten erhalten 4€ Ermäßigung an der Abendkasse.

Veranstalter: UNSER DORF

Zurück