Veranstaltungen von UNSER DORF

Pfarrstadel-Adresse: Am Kreuzberg 3,  82234 Weßling

Seit 2002 führt der Verein UNSER DORF sein Kulturprogramm im Pfarrstadel durch - mit jährlich 10 bis 12 Veranstaltungen aller kulturellen Facetten. Es wechseln Ausstellungen mit Klassikkonzerten, Hoagarts mit Countrymusic, Jazz mit Bossa Nova, Kabarett mit Entertainment, Vorträge mit Filmkunst. Vor den Konzerten, in den Pausen und danach treffen sich Gleichgesinnte und tauschen ihre Eindrücke bei einem Glas Wein im Foyer aus. Die Bewirtung haben ehrenamtlich Mitglieder des Vereins übernommen, genauso wie die Technik für Licht und Ton, die Organisation und die Programmzusammenstellung.

Die nächsten Termine

Adventssingen

01. Dezember 2019

Sonntag, den 1. Dez.2019 um 16.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche Oberpfaffenhofen
41. Adventssingen
Eine besinnliche Stunde mit Gesang, traditioneller Instrumentalmusik und kurzen Texten.


Mitwirkende sind: Murnauer Sängerinnen, Raistinger Sänger mit Zirbenstubn Musi, Zwoara Musi, Gitarrenduo Zamzupft, Hochberghauser Weisenbläser.

Der Schriftsteller Dr. Gerd Holzheimer, Autor der Adventstexte für den Bayerischen Rundfunk, er liest seine eigenen Texte.

Eintritt frei - Spenden erbeten. Da die Mitwirkenden auf eine Gage verzichten, kommt der Spendenerlös der Renovierung der Wallfahrtskirche Grünsink zugute.

VERANSTALTER UNSER DORF e.V.

Heilikge Nacht

13. Dezember 2019

Freitag, den 13.12. 2019 um 19.30 Uhr im Pfarrstadel Weßling

BENEFIZVERANSTALTUNG FÜR DIE RENOVIERUNG DER MARIÄ HIMMELFAHRTSKIRCHE

Die heilige Nacht – Ludwig Thoma
Mitwirkende Peter Weiß (Lesung), Margit Anna Süß (Harfe), Chiemgauer Hornquartett

Eintritt frei, nummerierte Platzkarten ab 29. Nov. 2019

Ludwig Thoma schrieb seine Meister-Dichtung, die ein eigentümliches Bairisch und eine Portion Sozialkritik prägt, im Winter 1916, mitten im Ersten Weltkrieg. Berühmte Schauspieler, wie Fritz Straßner, Gustl Bayrhammer oder Wolf Euba haben sie gelesen. Enrico de Paruta bringt sie seit 25 Jahren auf die Bühne. Die Weihnachtsgeschichte Thomas, in der er auf ganz eigene Weise Jesu Geburt nach dem Lukas-Evangelium nacherzählt, ist nicht pure Folklore, sondern eine ergreifende Dichtung und ein echtes Stück Zeitgeschichte.

Der BR Sprecher Peter Weiß hat mit Margit Anna Süß (Gastharfenistin bei den Berliner Philharmonikern) und dem Chiemgauer Hornquartett eine eigene Interpretation erarbeitet. Die Künstler verzichten zu Gunsten der Mariä
Himmelfahrtskirche am Pfarrstadel auf ihre Gagen, so dass die Spenden des Abends zur Finanzierung der Renovierung verwendet werden können.

VERANSTALTER UNSER DORF e.V.