Arbeitskreis Ortsgeschichte

Im Arbeitskreis Ortsgeschichte wirken Mitglieder des Vereins an der Aufarbeitung von historisch bemerkenswerten römischen Ausgrabungen an der Frauenwiese mit, bezogen auf Einrichtungen, Bauten, Denkmälern und geschichtlichen Erkenntnissen.

Im Rahmen dieser Arbeiten sind besonders zu erwähnen:

  • die Mitwirkung bei den Ausgrabungen der römischen Siedlung auf Weßlinger Flur
  • „Verbliebene Grabmäler auf dem Friedhof der Kirche Mariä Himmelfahrt in Weßling und ihr ortsgeschichtlicher Bezug“
  • 100 Jahre Eisenbahn, 2003
  • die Recherchen zu 200 Jahre bayerische Schulpolitik
  • das Engagement für den alten Oberpfaffenhofener Pfarrhof
  • die ortsgeschichtlichen Vorträge.

Kontaktperson: Rudolf Schmid rudolf.schmid@gmx.de